Wasserpfeife, Snus, ...

Inhalt

Achtung vor dem Passivrauchen

Wie bei der Zigarette ist auch bei der Wasserpfeife das Passivrauchen gesundheitsschädlich. 

Die Annahme, dass beim Wasserpfeife rauchen die Giftstoffe durch das Wasser herausgefiltert werden, ist falsch.

Auch nach dem Wasserbad enthält der Tabakrauch Schadstoffe in hohen Konzentrationen.

Dabei werden grosse Mengen Kohlenmonoxid freigesetzt. Wer eine Stunde lang dem Passivrauch einer Wasserpfeife ausgesetzt ist, nimmt gleich viel Kohlenmonoxid auf wie beim aktiven Rauchen von sechs bis acht Zigaretten. Kohlenmonoxid ist ein Atemgift, das den Sauerstoff aus dem Blut verdrängt. Wird der Tabak mit selbstentzündender Kohle verbrannt, entsteht mehr Kohlenmonoxid als bei Zigaretten.  

Siehe auch:

Kohlenmonoxid

Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Karlheinz Pichler
Revisor/-in
Thomas Beutler

Für dich aus Zug

Flimmerpause vom 10.-16. Juni 2019

Flimmerpause vom 10.-16. Juni 2019

Weg vom Bildschirm - rein ins Vergnügen! Das bildschirmfreie Experiment für die ganze Familie. Ihr werdet staunen, wie viel Zeit plötzlich übrig bleibt. Jetzt anmelden und planen!

Fokus

Alkohol

Notfall

Alkohol

Erste Hilfe bei Verdacht auf eine Alkoholvergiftung.

Freizeit

Spannende Ideen

Freizeit

Möchtest du dich in der Schweiz für ein Anliegen engagieren oder dich einfach erholen?

Für dich aus Zug

Flimmerpause vom 10.-16. Juni 2019

Flimmerpause vom 10.-16. Juni 2019

Weg vom Bildschirm - rein ins Vergnügen! Das bildschirmfreie Experiment für die ganze Familie. Ihr werdet staunen, wie viel Zeit plötzlich übrig bleibt. Jetzt anmelden und planen!

Fokus

Gewalt

Hast du dich nicht im Griff?

Gewalt

Du kannst lernen, cool und easy mit Konflikten umzugehen.

HIV/AIDS

Treue schützt

HIV/AIDS

Aber nicht immer! Was du wissen musst, um Geschlechtskrankheiten wie HIV/AIDS zu vermeiden.