feel-ok.ch erklärt dir die vielfältigen Möglichkeiten der romantischen und sexuellen Orientierung, der Geschlechtsidentität und des Geschlechtsausdruckes. Damit dir bewusst wird, wie mannigfaltig die menschliche Natur ist und warum es wichtig ist, diese Vielfalt zu respektieren. Dabei spielt keine Rolle, ob du Hetero und cis oder schwul, lesbisch, trans oder einfach «queer» bist: Auf feel-ok.ch findest du Anregungen und Überlegungen, die auch für dich und für dein Leben wertvoll sind.

Inhalte
Diese Artikel interessieren unsere Leser*innen: «Queer: Kurzfassung», «Austausch», «Romantische und sexuelle Orientierungen», «Geschlechtsidentität», «Mein*e Freund*in hat sich geoutet», «Coming-out in der Schule» und «Ab wann darf ich Sex haben?».

Möchtest du mit einer jungen Person, über das Queer-sein sprechen, dich über LGBT+-Themen informieren oder erfahren, wo man queere Menschen treffen kann? Hier findest du nützliche Adressen. Diese können das Coming-out in der Schule, in der Familie oder mit Freunden*innen erleichtern, wie dies bei diesen queeren Menschen der Fall war.

Die queere Community ist sehr vielfältig: Es gibt zahlreiche romantische und sexuelle Orientierungen (z.B. Schwulen, Lesben, aromantische Personen), diverse körperliche Geschlechter (Frauen, Männer, Inter*), non-binäre Geschlechtsidentitäten (Cis, Trans) und mannigfaltige Geschlechtsausdruckformen. Für alle Menschen gilt: Sie haben das Recht, so zu sein, wie sie sind.

Sexuelle und romantische Orientierung: Respekt, Schutz gegen Gewalt und Gesundheit.

Trans, inter*: Respekt, Schutz gegen Gewalt und Gesundheit.

Auf feel-ok.ch geht es auch um Sex. Ab welchem Alter darf ich? Was ist beim Sex wichtig? Und wie schütze ich mich gegen Geschlechtsinfektionen?

Auch interessant
Fragen zum Thema Queer, die von Jugendlichen gestellt und von anderen jungen Menschen beantwortet wurden. Die LGBT+-Community verwendet viele Begriffe… und diese sind nicht immer einfach zu verstehen: Hier geht es zum Wörterbuch.

Arbeiten Sie mit Jugendlichen?
feel-ok.ch bietet Arbeitsinstrumente an, um das Thema Queer | LGBT+ mit Jugendlichen zu behandeln.

Zur Sitemap | Queer, LGBT+

Freizeit · Jugendrechte · Selbstvertrauen · Sexualität | Themenübersicht

Bist du dir unsicher, ob du auf Frauen, Männer, mehrere Geschlechter oder niemanden stehst? Hast du Fragen zu deiner romantischen / sexuellen Orientierung? Bist du unsicher, ob du eine Frau * ein Mann bist? Hast du Schwierigkeiten mit deinem Coming-out?

du-bist-du.ch
Schreib den Peer-Beratern*innen von du-bist-du: Sie sind jung und lesbisch, schwul, bisexuell, trans, aromantisch, pansexuell oder queer.

du-bist-du.ch/notfall
Brauchst du sofort Hilfe? Hast du das Gefühl, dass deine Situation aussichtslos ist und weisst nicht mehr weiter? Denkst du daran, dich zu verletzen oder hast Suizidgedanken? Wurdest du Zuhause rausgeworfen, weil du queer bist oder hast du Angst, nach Hause zu gehen? Hast du körperliche oder sexuelle Gewalt erlebt? Hattest du eine Risikosituation beim Sex? Oder befindest du dich sonst in einer Notlage? Hier findest du Notfall-Adressen, die dir weiterhelfen.

LGBT+ Helpline
Unser Beratungsangebot richtet sich an alle Menschen, welche Fragen zum LesBiSchwulTrans-Lebensumfeld haben – egal, welche sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität sie selbst haben. Bist du Opfer von homo- und transphober Gewalt, stehen wir dir 24 Stunden online am Tag zur Verfügung. Möchtest du hingegen ein reguläres Beratungsgespräch zu Fragen rund um LGBT führen, stehen wir dir Montag bis Donnerstag, 19 – 21 Uhr unter der Nummer 0800 133 133 (aus der ganzen Schweiz kostenlos) gerne zur Verfügung.

du-bist-du.ch/infopool/mediathekn
Websites, Filme, Bücher und mehr zu LGBT+-Themen.

eduqueer.ch/schulangebote
Die Schulangebote sind so aufgebaut, dass queere Menschen in Schulklassen kommen und über sich und ihr Coming-out erzählen sowie der Klasse allgemeines Wissen zu queeren Themen vermitteln.

du-bist-du.ch/infopool/treffs-und-events
Jugendgruppen, Sporttreffen, für Studenten*innen, für Migranten*innen, für junge und für reife queere Menschen, Events und mehr. So kannst du neue queere Freunde*innen kennenlernen.

Weitere Adressen von Beratungsangeboten, Projekten, Websites... | Queer | LGBT+

Jugendliche fragen und antworten

Inhalt

25 Treffer

Mein bester Freund ist schwul! Was jetzt? (DanielSoWieSo, 15)

icon-lgbt-hell.png

Behandle ihn wie ein normaler Mensch und steh an seiner Seite in der zeit, in der es ihm schlecht geht. Sei für ihn da.

xXSalomonXx (13)
überleg dir Mal es so zu sehen: Er ist ja nicht plötzlich ein anderer Mensch. Schwul ist man von Geburt an das ist eine Sexualität vielleicht merkt man es erst später aber grundsätzlich ist das vorgegeben. Er war also eure ganze Freundschaft lang schwul und darum immer noch der gleiche Mensch. Bisher gab es ja auch keine Probleme mit seiner Person. Er ist sogar dein bester Freund! Also was soll sich ändern? ich (w, 14)
Ich verstehe nicht was du mit: Was jetzt? meinst. Er ist genau der gleiche Typ wie vorher, er hat nur eine andere Sexualität als du. Anonym (w, 0)
Hi Daniel,
er wird sich selbst dadurch, dass er schwul ist, nicht ändern. Also bleib am besten wie immer und wenn du dich unwohl fühlst oder Fragen an ihn hast, dann trau dich und frag ihn oder sag es ihm. Wenn du damit ein Problem hast, dass er schwul ist dann s nope (w, 15)
Hey, das ist doch nicht schlimm... An eurer Freundschaft ändert sich ja nichts. Was ist denn für dich so schwierig daran?
Grüsse Samaki Samaki (16)
Lass ihn einfach schwul sein, denn er bleibt immer dein Bester freund und es ändert sich nichts. Eskimok_17 (m, 14)
Es wäre mir Egal, denn niemand hat etwas für seine Sexuelle Ausrichtung dafür und das noch zuzugeben finde ich sehr Mutig. Ich würde auf jedenfall mit im befreundet bleiben. David Domingo (m, 13)
Ich finde das es seine sehr gute enstscheidung ist mit dem offen darüber zu sprechen ganz erlich ich würde trozdem mit ihm Berfrundet bleiben.

Adi Felder (w, 10)
ist Ja nicht so Schlimm er Kann Stolz sein das er Schwul ist. Julien (m, 15)
Akzeptier das. Wir sind alle Menschen. mike singer (w, 14)
Ich finde solche Sachen ein bisschen Schade, denn für was gibt es Junge und Mädchen. Aber wünsch ihn das Beste und akzeptiere es. Valme (w, 14)
Sei stolz darauf, dass er dir das gesagt hat, es ist nicht was schlechtes. N17 (w, 13)
Sehr cool von dir dass du das ansprechen kannst!!!!!

Ich kann dich sehr gut verstehen mir geht es gleich aber ich finde die Homos voll cool... Sage ich nicht (m, 17)
Man soll die egal wie sie sind akzeptieren ?
Auch wenn er schwul ist, ist er immer noch dein bester Freund. Versuche ganz normal mit dem umzugehen und falls dich etwas verwirrt oder du dich unwohl fühlst, sag ihm das direkt, sprich offen mit ihm. gundula (w, 15)
Finde heraus, ob er wirklich das ist, was er denkt. Wenn ja, stehe ihm bei, er ist immer noch der selbe Typ wie vorhin. KMN (w, 15)
Er ist auch ein Mensch und du bist Hetero. Vielleicht hat er auch ein Problem mit dem! JamesBond (m, 15)
Ihr müsst das zusammen bereden, wenn du merkst, dass er etwas für dich fühlt. Unterstütze ihn, es ist nicht leicht so etwas zu outen. KMN161111 (w, 14)
Ist das schlimm? Ich denke nicht. Die Menschheit hat sich in den meissten Ländern entwickelt, jeder darf jeden lieben. Ich denke, du wirst deinen Freund immer noch mögen. Du hast ihm ja auch vorher gerne gehabt. Das verändert nichts. C37 (w, 15)
19 Antworten

Ich habe eine ganz enge Freundin. Nun habe ich mich in sie verliebt. Ich weiss nicht, ob sie auf Frauen steht. Was soll ich tun? Ich will unsere Freundschaft nicht kaputt machen. Fiona, 18

icon-lgbt-hell.png
Liebe Fiona, auch ich habe mich vor einigen Monaten in meine beste Freundin verliebt. Ich traute mich zuerst aus demselben Grund wie du sie nicht darauf anzusprechen. Ich versuchte allerdings mehr Zeit mit ihr zu verbringen. Ich deutete meine Gefühle mit Komplimenten an. Du könntest so etwas versuchen wie: „Ich finde dich süss, sehr süss sogar.“ Am einfachsten ist es jedoch, sie einfach darauf anzusprechen. „Hei, ich weiss, wir sind schon lange sehr gut befreundet... in letzter Zeit fühle ich mich in deiner Anwesenheit... ich will dich jedoch nicht verlieren.. was meinst du?“ Mach dir Gedanken was du sagen willst und was wichtig zu erwähnen ist. Wenn sie wirklich deine beste Freundin ist, wird sie dich nicht dafür hassen. Vielleicht zeigt sie Verständnis oder erwiedert die Gefühle sogar. Jana (w, 17)
Sag ihr, was du empfindest und bitte sie darum, dir zu helfen. Sag ihr beispielsweise, dass sie deine beste Freundin ist und du deshalb keine Geheimnisse haben möchtest und dass dir eure Freundschaft wichtig ist. Rede mit ihr, bis ihr beide findet, dass alles besprochen ist und eure Gefühle nicht mehr zwischen euch stehen. Hat bei mir damals super funktioniert. Viel Erfolg! Mimimi (w, 21)
Ging mir selber auch so. Ich habe es gebeichtet und wir sind noch immer super Freunde. Mit dem Gespräch konnte ich sie hinter mir lassen. Lux (m, 23)
Das ist eine schwierige Situation. Ich würde sie fragen, ob sie momentan in jemanden verliebt ist. Wenn ja hast du deine Antwort. Wenn nein musst du entscheiden ob dir die Freundschaft oder die Wahrheit wichtiger ist. Simone (w, 18)
Probier sie das zu fragen, ich weiss sehr gut wie du fühlst. Du musst sie nur fragen. K (m, 16)
Sage ihr doch was du für sie fühlst. Und auch wenn nichts daraus wird, darfst du ihr natürlich nicht böse sein. Sie soll dir doch einfach sagen, wann du ihr zu nahe kommst und sie sich nicht wohlfühlt. Always be proud of who you are (w, 17)
Das ist eine schwierige Situation. Nun musst du für dich entscheiden, ob dir die Liebe zu ihr wichtiger ist oder die Freundschaft. Vergiss nicht, auch unterdrückte Gefühle können der Freundschaft schaden. Someone (w, 21)
Hey Fiona, wie wärs wenn du mal mit deiner Freundin das Gespräch suchst, es macht dich nicht glücklicher je länger du wartest. Mach mit ihr ab, trefft euch und redet offen darüber. Es kann sein, dass ihr danach etwas Abstand benötigt, aber das kann auch gut sein für eine Weile, danach könnt ihr es wieder versuchen. Enia (w, 18)
Ich glaube auf Dauer geht es einem immer schlechter, wenn man so etwas verheimlichen muss. Es ist sicher wichtig, dass man eingeweihte Freunde hat, die einem zur Seite stehen können. Ich finde irgendwann solltest du es ihr sagen, auch wenn eure Beziehung danach sicher anders sein wird. Jojo (w, 18)
Das klingt nach einer komplizierten Situation und ich kann gut nachvollziehen, wenn man respekt vor einer solchen Offenbarung hat. Über früh oder lang wäre es vielleicht sinnvoll ehrlich mit dir selbst und deiner Freundin zu sein, da es mühsam ist alles geheim zu halten und verstecken. Somit könnte man auch sagen, man sei ehrlich gewesen und auch wenn es im ersten Moment möglicherweise negative Feedbacks gibt, über längere Zeit scheint mir diese Situation besser. Soundso (w, 19)
Hallo Fiona, keine einfche Situation, deiner besten freundin würde ich es nicht sagen. Ich würde abwarten, andere Frauen treffen, und sehen was daraus wird. Aber ihr sagen was du für Frauen fühlst, davon geht eure Freundschaft nicht kaputt. LaZh (w, 17)
Ich kann dir wirklich nur raten, dass du es sein lässt wenn du nicht weisst, ob auch deine beste Freundin auf Frauen steht, denn die Wahrscheinlichkeit dafür ist eher klein und dann würde es eurer Freundschaft nur schaden. K10 Südkurve (m, 17)
Wenn ich du wäre, würde ich als erstes ihr sagen was du genau für Frauen empfindest. Vielleicht fühlt sie genau dasselbe, konnte aber nicht dazu stehen. Danach kannst du ja sie ansprechen was du genau für SIE empfindest. Gehe am besten langsam an diese Sache heran und sei empathisch ihr gegenüber, falls sie ein bisschen erschrickt. hexe (w, 18)
Wenn sie eine wahre Freundin ist, wird eure Freundschaft kaum an deiner ehrlichen Meinung scheitern. Du kannst sie mal vorsichtig darauf ansprechen, um zu zu sehen wie sie auf das Thema reagiert. Du wirst dann schon merken, ob es eine gute Idee ist, ihr deine Gefühle zu gestehen, verlass dich einfach auf dein Bauchgefühl! positive vibes (w, 17)
Wenn sie selber keine Gefühle für Mädchen hat oder nie hatte, würde ich es ihr nicht erzählen. Wenn dir deine Freundschaft wichtig ist und du zu viel angst hast würde ich es ihr nicht so schnell erzählen. Wenn du denkst sie würde dich akzeptieren, dann sag es ihr. Wenn sie eine richtige Freundin ist, dann ist das schlimmste was passieren kann: dass sie keine solchen Gefühle für dich hat, dich aber trotzdem respektiert Beyonce (w, 18)
Dies ist eine verzwickte Situation. Natürlich wäre es gut, wenn ihr mal über das Reden würdet, aber ob du dich dann besser fühlst ist die andere Frage. Sie könnte die Gefühlen vielleicht nicht erwidern, vielleicht aber auch doch. Du findest es erst heraus, wenn du den Sprung wagst. Blocksberg die Dritte (w, 18)
Sprich vielleicht mit anderen Freunden darüber. Und sonst denke ich wäre es nicht schlecht, sie direkt anzusprechen und ihr deine Situation erklären. Lara Jane (w, 18)
Ich würde es ihr sagen, Lügen tun einer Freundschaft nicht gut. Sie wird wahrscheinlich wütender sein, wenn du es ihr verheimlichst. (w, 17)
Hallo Fiona, wenn du ihr es nicht sagst, steht es zwischen euch und du kannst auch nicht weitermachen. (w, 19)
19 Antworten

Wie merkt man, dass man bisexuell oder homosexuell ist? Lasi, 13, Mann

icon-lgbt-hell.png

Dies läuft bei jeder Person etwas anders ab. Ich persönlich habe mit ca. 12 Jahren das erste Mal bemerkt, dass ich Interesse an Männern haben könnte. Meine Freunde damals hatten ihre ersten Beziehungen mit dem anderen Geschlecht. Ich habe dies dann auch mehrmals versucht, habe dabei aber nie wirklich Gefühle entwickelt.

Mit ca. 16 Jahren war mir dann richtig bewusst, dass ich homosexuell sein könnte und hatte auch meine ersten Coming Outs bei Freund*innen. Mit ca. 19 Jahren war ich mir dann sicher und hatte auch endlich den Mut zu mir stehen.

Dies ist nur meine Erfahrung – andere Menschen brauchen vielleicht mehr Zeit oder wissen sogar schon früher über ihre Sexualität Bescheid. Wenn du noch mehr Coming-Out Geschichten lesen willst, kannst du bei den Berater*innen von du-bist-du.ch lesen, wie es ihnen ergangen ist.

Silas (25)
1 Antworten

Wird man homosexuell geboren oder kann man es werden? Sonne, 14, Mann

icon-lgbt-hell.png

Warum eine Person homosexuell ist, weiss niemand, obwohl es schon diverse Leute versucht haben herauszufinden. Ich bin fest der Meinung, dass jede homosexuelle Person so geboren wurde. Wenn ich auf meine Erfahrungen zurückschaue, habe ich nie an einem gewissen Zeitpunkt meine Sexualität ausgewählt. Ich habe nach und nach mehr gemerkt, dass ich mich vom selben Geschlecht angezogen fühle. Nach einigen Jahren der Selbstfindung war mir dann klar, dass ich homosexuell bin.

Einige Menschen merken bereits früh, dass sie homosexuell sind und andere brauchen etwas länger, um herauszufinden, wer sie eigentlich genau sind.

Silas (25)
1 Antworten

Kann oder darf ein Moslem schwul sein? Mile4, 14, Mann

icon-lgbt-hell.png

Die Sexualität eines Menschen ist, nach dem heutigen Standpunkt der Wissenschaft, eine Eigenschaft jeder Person und ist somit nicht beeinflussbar; weder durch die Person selbst, noch durch die Eltern oder sonstigen Bezugspersonen in Kindheit und Jugend.

Zu fragen, ob es einem Moslem erlaubt ist, schwul zu sein, ist wie zu fragen, ob er braune, statt schwarze Haare haben darf. Unsere sexuellen Präferenzen sind eine fixe Eigenschaft wie Haar- oder Augenfarbe, Grösse oder Gewicht. Schon die Frage selbst ist irreführend, da sie vermuten lässt, eine Person (sei sie nun muslimisch oder nicht) könne sich ihre Sexualität aussuchen. Dem ist aber nicht so. Auch lässt sich die menschliche Sexualität nicht verändern.

Heutzutage wissen wir, dass Versuche einer sogenannten Umpolung – also eine erzwungene Veränderung der Sexualität – zu schwerwiegenden psychischen Schäden führen kann, nicht aber zu einer tatsächlichen Änderung der romantischen oder sexuellen Präferenzen.

Yaron (21)
1 Antworten
weitere Einträge werden geladen…
Patronat
Schweiz
Kanton wechseln: AG · BL · BS · BE · GL · GR · LU · SH · SO · SG · TG · ZG · ZH

Fokus

Tipps

Schule und Stress

Tipps

6 Tipps, um Schulstress im Griff zu haben.

Beruf

Du hast Rechte

Beruf

Lohn, Ausbildung, Arbeitszeit, Freizeit, Ferien, Probezeit…

Flyer und Leitfaden

Medikamente

Flyer und Leitfaden

Medikamente - mit Jugendlichen darüber sprechen: Ein Flyer für junge Menschen und ein Leitfaden für Eltern

Schweiz
Kanton wechseln: AG · BL · BS · BE · GL · GR · LU · SH · SO · SG · TG · ZG · ZH

Fokus

Themenfilme und Porträts

Beziehung und Sex

Themenfilme und Porträts

Erkennst du dich in den Geschichten dieser 9 Jugendlichen?

Tests

Stress

Tests

Wie hoch ist dein Stressrisiko?

Flyer und Leitfaden

Medikamente

Flyer und Leitfaden

Medikamente - mit Jugendlichen darüber sprechen: Ein Flyer für junge Menschen und ein Leitfaden für Eltern