Themen für Lehrpersonen

Smart Drugs

Die sogenannten Smart Drugs sollen die kognitive Leistungsfähigkeit des Gehirns fördern. In der wissenschaftlichen Literatur finden sich bislang keine eindeutigen Beweise dafür, dass gesunde Menschen damit ihre kognitiven Fähigkeiten verbessern können. Über die Verbreitung von Hirndoping bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Schweiz liegen einige Zahlen vor. Und was können Sie als Lehrperson tun, wenn Sie vermuten, dass in Ihrer Schulklasse diese Substanzen konsumiert werden?

Früherkennung und Frühintervention

Früherkennung bedeutet das rechtzeitige Wahrnehmen von Anzeichen einer schwierigen Situation und Frühintervention ist das Anbieten einer passenden Unterstützung dazu. Hier finden Sie eine Zusammenstellung von häufig gestellten Fragen und Antworten zum Thema F&F. Wie reagieren Sie, wenn Sie merken, dass ein Schüler / eine Schülerin Probleme hat? So gehen F&F-Schulen vor, wenn Ihre Schüler/-innen in Schwierigkeiten geraten. Frau Meier berichtet: «So haben wir an unserer Schule F&F geplant und realisiert». Professionelles Knowhow bei der Entwicklung und Einführung von F&F einbeziehen – unsere Empfehlung und eine Liste von Fachstellen.

Fokus

Alkohol und Werbung

Alkohol und Werbung

Auch die Alkoholindustrie wirbt für ihre Produkte. Jugendliche sind ein wichtiges Zielpublikum.

Sage auch mal nein

Sage auch mal nein

Wie erkennt man eine Manipulation und wie schützt man sich dagegen?

Cool down

Cool down

Wie beruhigt man sich, wenn man kurz vor dem Ausflippen ist?

Smart Drugs

Smart Drugs

Medikamente zur Leistungssteigerung: Ihre Wirkungen und Nebenwirkungen bei Gesunden.