Hinschauen statt Wegschauen

Inhalt

Oder kennt Ihre Schule Probleme dieser Art nicht?

Gibt es an Ihrer Schule Probleme mit verhaltensauffälligen Schüler/-innen nicht? Sie wissen es nicht genau? Wir laden Sie ein, die Situation an Ihrer Schule zu überprüfen.

Ist auch Ihre Schule mit Verhaltensauffälligkeiten von Schülerinnen und Schülern konfrontiert? Mit welchen Verhaltensauffälligkeiten und wie häufig? Sie wissen nicht genau, wie die Situation an Ihrer Schule wirklich aussieht?

Wir laden Sie ein, die Situation an Ihrer Schule zu überprüfen. Fragen Sie sich selbst und fragen Sie auch Ihre Arbeitskolleginnen und Arbeitskollegen, mit welchen Verhaltensauffälligkeiten sie in den letzten zwei Jahren konfrontiert waren. Erkunden Sie sich auch, wie Ihre Lehrerkolleginnen und Lehrerkollegen reagieren, wenn sie merken, dass etwas bei einer Schülerin, einem Schüler nicht stimmt. Beziehen Sie auch anderes Schulpersonal ein, das Kontakt zu den Schüler/-innen hat, wie Schulleitung, Schulsozialarbeit, Hauswart, Schulpsychologe, Pfarrer oder Personal, das in den Mittagstisch betreut.

Hierbei kann Sie auch eine Fachperson einer regionalen Fachstelle für Prävention und Gesundheitsförderung unterstützen. Sie kann z.B. ein Gruppeninterview mit Lehrpersonen aus ihrer Schule oder eine Umfrage bei Jugendlichen durchführen. So könnten Sie mit kompetenter Begleitung herausfinden, wie sich Verhaltensauffälligkeiten an Ihrer Schule zeigen und wie darauf reagiert wird. Sie könnten so wichtige Anhaltspunkte erhalten, inwieweit Früherkennung und Frühintervention an Ihrer Schule funktioniert oder eben systematisiert werden sollte.

Wollen Sie Probleme mit Verhaltensauffälligkeiten langfristig, nachhaltig und bevor sie eskalieren lösen, dann ist F&F eine bewährte und geeignete Methode.

Weiter

Patronat
Autor/-in
Silvio Sgier

Für Sie aus Zug

angek(l)ickt Junior am 28. Mai 2019 um 14.00 Uhr in Zug

angek(l)ickt Junior am 28. Mai 2019 um 14.00 Uhr in Zug

Die interaktive, multimediale Performance. Ein Denkanstoss zur Mediennutzung für Primarschülerinnen und -schüler (4. bis 6. Klasse). Jetzt anmelden und Plätze reservieren!

Flimmerpause vom 10.-16. Juni 2019

Flimmerpause vom 10.-16. Juni 2019

Weg vom Bildschirm - rein ins Vergnügen! Das bildschirmfreie Experiment für die ganze Familie. Ihr werdet staunen, wie viel Zeit plötzlich übrig bleibt. Jetzt anmelden und planen!

Fokus

Arbeitsblatt

Cannabis - Die wichtigsten Fragen

Arbeitsblatt

Was sagt das Gesetz über den Konsum von Cannabis?

Unterlagen

Alkohol und Strassenverkehr

Unterlagen

Fahren unter Alkoholeinfluss ist eines der grössten Probleme für die Verkehrssicherheit.

Für Sie aus Zug

angek(l)ickt Junior am 28. Mai 2019 um 14.00 Uhr in Zug

angek(l)ickt Junior am 28. Mai 2019 um 14.00 Uhr in Zug

Die interaktive, multimediale Performance. Ein Denkanstoss zur Mediennutzung für Primarschülerinnen und -schüler (4. bis 6. Klasse). Jetzt anmelden und Plätze reservieren!

Flimmerpause vom 10.-16. Juni 2019

Flimmerpause vom 10.-16. Juni 2019

Weg vom Bildschirm - rein ins Vergnügen! Das bildschirmfreie Experiment für die ganze Familie. Ihr werdet staunen, wie viel Zeit plötzlich übrig bleibt. Jetzt anmelden und planen!

Fokus

Arbeitsblatt

Body Mass Index

Arbeitsblatt

Zu leicht? Zu schwer? Oder doch richtig?

Früherkennung

Essstörungen

Früherkennung

Wie Sie Schülerinnen und Schüler mit einer möglichen Essstörung helfen können.