Der männliche Körper

Inhalt

Körperpflege

Während der Pubertät schwitzt du vielleicht mehr. Haut und Haare können fettiger werden. Viele Teenager kriegen Pickel oder Akne.

Gegen Körpergeruch nützt ein Deo und gegen Pickel die regelmässige Reinigung mit einem milden Pflegeprodukt. In den Warenhäusern findest du eine grosse Auswahl von Reinigungpsrodukten.

Ist die Akne besonders stark, kannst du dich auch an den Apotheker/die Apothekerin oder an den Arzt/die Ärztin wenden. Meistens jedoch verschwinden die Pickel von selbst wieder.

An den Geschlechtsorganen entwickelt sich ein stärkerer Körpergeruch. Das ist ganz normal und hat nichts mit fehlender Sauberkeit zu tun. Tägliches Waschen mit Wasser und einer milden ph-neutralen Seife reicht völlig aus.

Beim Duschen reicht es, wenn du den Penis und die Eichel mit Wasser reinigst. Du kannst auch eine milde Seife verwenden. Dabei solltest du die Vorhaut ganz zurückziehen. 

Die Schamhaare wachsen meistens rund um den Penis und an den Hoden. Einige Männer rasieren sie sich, andere nicht. Ob du die Schamhaare rasieren willst, ist deine Entscheidung. Wenn du es tust, sei vorsichtig, damit du dich nicht schneidest.

Für dich aus Zug

Flimmerpause vom 10.-16. Juni 2019

Flimmerpause vom 10.-16. Juni 2019

Weg vom Bildschirm - rein ins Vergnügen! Das bildschirmfreie Experiment für die ganze Familie. Ihr werdet staunen, wie viel Zeit plötzlich übrig bleibt. Jetzt anmelden und planen!

Fokus

Wissenswertes

Psychische Störungen

Wissenswertes

Zwei Jugendliche erklären psychische Erkrankungen.

Tipps

Onlinesucht

Tipps

Erkennst du bei dir Anzeichen einer Onlinesucht? Dann ist es Zeit zu handeln. Wie?

Für dich aus Zug

Flimmerpause vom 10.-16. Juni 2019

Flimmerpause vom 10.-16. Juni 2019

Weg vom Bildschirm - rein ins Vergnügen! Das bildschirmfreie Experiment für die ganze Familie. Ihr werdet staunen, wie viel Zeit plötzlich übrig bleibt. Jetzt anmelden und planen!

Fokus

Tests

Stress

Tests

Wie hoch ist dein Stressrisiko?

Ärger

Cool down

Ärger

Tipps, um sich nach einem riesigen Frust zu beruhigen